Diese Seite drucken

Sitzung am 27. Sept. 2018

Protokoll

SEB Sitzung am 12.09.2018 in Wachenheim


Beginn:         19:57 Uhr
Ende:           21:14 Uhr

Teilnehmer:

Thomas Bergner
Sascha Nunius
Marcus Werner-Arnhold
Monika Brenner
Claudia Krebs
Christine Michler
Georg Dumont
Alexander Bretthauer

Entschuldigt:

Klaus Nowotny
Romy Oberholz
Susanne Pauker

TOP 1 – Anschreiben Hr. Hoffmann

 Die Mail von Hr. Rudolf Hoffmann vom 15.08.2018 wurde zeitnah an die SEB Vertreter durch den ersten Vorsitzenden am 16.08.2018 verteilt.

Grundsätzlich ist das Thema zusätzliche Geldeinnahmen durch Verkaufsveranstaltungen zur Aufbesserung des Klassenfahrtbudgets im Vorfeld im SEB ausreichend diskutiert worden.

Im Rahmen einer Gesamtkonferenz am 11.09.2018 fand hierzu ebenfalls eine Diskussion innerhalb des Lehrerkollegiums statt.

Externe Institutionen sind in diesem Rahmen grundsätzlich nicht zugelassen.

Innerhalb des SEB herrscht Einigung darüber das die Hierarchie für das Einreichen des elektronischen Briefes nicht eingehalten worden ist, daher fand auch keine Rückmeldung durch den SEB bis zur heutigen Sitzung statt. Vom Zeitrahmen ist der Brief kurz vor dem Termin der letzten Klassenfahrt eingegangen, daher konnte es keine Auswirkungen auf die Klassenfahrt mehr haben. Der Zweck und das verfolgte Ziel durch den Brief wurden nicht klar und ausreichend genannt.

Regeln für den Umgang mit Handys sind durch die Schule klar vorgegeben. Während der Schulzeit sind keine Handys erlaubt (gilt auch für die Pausen). Für den Fall das ein Handy während der Schulzeit klingelt, wird dieses durch den Lehrer eingesammelt und im Sekretariat abgegeben und kann durch den Schüler nach Schulende wieder abgeholt werden.

 

TOP 2 – Umbenennung des Wandertages

Aufgrund der Themen und Ausflugsziele für die Wandertage ist eine Diskussion darüber aufgekommen, ob der Wandertag nicht sinnvollerweise umbenannt werden sollte. Auf dieser Grundlage hat der SEB heute diskutiert.

Allerdings gibt es einen „Wandererlass“ der den Wandertag in der Sache beschreibt. Hier wird nicht ausdrücklich Wandern verlangt, es muss aber ein außerschulisches Ziel oder eine pädagogisch wichtige Tätigkeit berücksichtigt sein. Aufgrund des vorgegebenen Formalien ist der SEB zu dem Entschluss gelangt alles beim Alten zu belassen.

 

TOP 3 – Wer stellt sich zur SEB Wiederwahl

Interesse, sich zur SEB Wiederwahl zur Verfügung zu stellen wurde von folgenden Mitgliedern bekundet.

Thomas Berger
Barbara Nowotny
Klaus Nowotny
Monika Brenner
Sascha Nunius
Marcus Werner-Arnold
Christine Michler
Alexander Bretthaue

Die SEB Wahlen finden am 27.09.2018, um 19.30 Uhr, in der Mensa in Deidesheim statt.

 

TOP 4 – Sonstiges

Georg berichtet, dass in der Gesamtkonferenz am 11.9.2018 sich bei der Abstimmung eine Mehrheit des Lehrerkollegiums für die vorgestellte „Variante 2“ bei der Anpassung der Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche entschieden hat. In den Klassen 9 & 10 wird es Kopfnoten geben und jeweils ein verbindliche Schullaufbahnberatung.

Die Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem letzten Elternabend am 23.08.2018 ist organisatorisch einigermaßen schiefgelaufen. Es gab eine Kollision mit dem Roten Kreuz, die eine zeitgleiche Veranstaltung an der Schule hatten. Des Weiteren ist die Mensa als Veranstaltungsort für 2 Schuljahrgänge viel zu klein. Für kommende Veranstaltungen werden die Erfahrungen berücksichtigt und in die Planung entsprechend aufgenommen.

Neubau – In einem kürzlich stattgefunden Joure Fix ist darüber informiert worden das der Abriss in den Sommerferien 2019 beginnt. Hierzu werden im Vorfeld Container für den Schulbetrieb aufgestellt. Dabei erfolgt die Umsetzung während der Baumaßnahmen in zwei Stufen. Zuerst ziehen die Schüler der Klasse 10 plus Oberstufe in die Container mit anschließendem Rückumzug in die neuen Räume. Im zweiten Schritt werden die unteren Klassen in die Container umziehen.

Schul-WLAN ist soweit aufgebaut, allerdings ist derzeit der Server nicht stark genug für die neue Anwendung. Bestellung eines neuen Servers zum Tausch ist bereits veranlasst.

Über den SEB Antrag bzgl. des Fahrtenkonzeptes für die Klassen 7 und 9 ist in der Lehrerkonferenz am 11.09.2018 positiv abgestimmt worden. Der Antrag sieht vor, dass die Summe der beiden Klassenfahrten (nach wie vor nicht mehr als EUR 500,- für die Elternbeteiligung) kosten dürfen.

Beispiel: Gemäß Fahrtenkonzept sind EUR 200,- für Klassen 7 und EUR 300,- für Klassen 9 vorgesehen. Falls die Kosten in 7 für die Klassenfahrt unterhalb von EUR 200,- sind, kann die Differenz für die Klassenfahrt der Klassen 9 genutzt werden.

 

Protokollant – Alexander Bretthauer