News & Events

8c und 8d gewinnen 500 Euro


Deutschunterricht

Die Klassen 8c und 8d der IGS Deidesheim/Wachenheim haben im Rahmen des Deutschunterrichts zusammen an dem Wettbewerb „Mit Leselust auf Klassenfahrt“ teilgenommen. In diesem Artikel [mit Bildern] berichten wir alles rund um den Wettbewerb. ...

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, musste man eines der 5 Bücher lesen, welche man auf einer Liste online auf der Webseite der Veranstalter finden konnte. Unser Deutschlehrer Herr Beygo hat uns die Bücher vorgestellt und die beiden Klassen haben sich für das Buch “Jenseits der blauen Grenze” von Dorit Linke entschieden. In dem Buch geht es um zwei Jugendliche, die versuchen, über die Ostsee aus der DDR zu flüchten.

Als nächstes gab es einen Fragebogen zum Ausfüllen, auf diesem fand man Fragen zum Buch. Dieser Fragebogen wurde eingeschickt, da alle in einen Lostopf geworfen wurden. Danach hieß es abwarten und schauen, ob man einer der 5 Glücklichen war, die aus dem Lostopf gezogen wurden. Im letzten Jahr waren wir noch glücklos, doch in diesem Jahr wurden wir gelost! Wir wurden ins Kulturzentrum nach Mainz eingeladen, um an einem Quiz teilzunehmen. Bei diesem Quiz sollten wir gegen vier weitere Klassen antreten. Alle haben ein anderes Buch der fünf Bücher gelesen. Das Quiz war ungefähr so wie die Show „Wer wird Millionär“ gestaltet.

Am Mittwoch, dem 8.11.23 war es so weit, der Tag war gekommen, an dem die beiden Klassen zusammen nach Mainz fahren sollten. Da die Sitzplätze begrenzt waren, konnten nicht alle aus den beiden Klassen mitfahren. Aus diesem Grund haben sich Freiwillige aus den beiden Klassen gemeldet. Am Veranstaltungsort angekommen, wurden alle in einem großen Raum versammelt. Es gab vorne eine lange Tischreihe, wo die beiden Vertreter der jeweiligen Klassen saßen. Gegenüber befanden sich die Sitzplätze für die Zuschauer. Nun begann das Quiz mit insgesamt 15 Fragen, gestellt vom bekannten Moderator Markus Tietjen. Jede Klasse hatte 3 Joker. Einen 50:50 Joker, einen Klassen-Joker und einen Experten im Publikum. Die ersten Fragen waren noch leicht, aber je näher man dem Ende kam, umso schwerer wurden die Fragen. Doch das schreckte Judith (8c) und Karla (8d), die Vertreterinnen der Klassen 8c und 8d, nicht ab. Nach vielen Fragen und gut durchdachten Antworten kamen sie bei der 500-Euro-Frage an. Das war die wichtigste und schwerste Frage, diese Frage entschied alles. Noch wurde kein einziger Joker verwendet, doch nun war der Zeitpunkt gekommen. Die beiden hatten schon eine Vermutung, wollten aber nochmal auf Nummer sicher gehen, deshalb benutzten sie zuerst den 50:50 Joker und als nächstes den Publikums-Joker. Durch die Unterstützung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler waren sie sich sicher. Sie loggten die Antwort ein und sie war richtig! Die Klassen freuten sich und brachen in ein lautes Jubeln aus. Wir hatten es geschafft, wir hatten 500 Euro gewonnen! Noch vor Ort wurde ein Scheck für die Klassen 8c und 8d ausgestellt, dieser hängt nun in den Fluren der Schule, wo ihn jeder sehen kann.

von Maja (8c)

BEY

Rubrik:
Fachleistungsdifferenzierung,  Dies-und-das,