Diese Seite drucken

Thementage

Eine Schule - ein Tag - ein Thema - alle zusammen!

So könnte man kurz und knapp unsere Thementage umschreiben. Seit einiger Zeit sind wir inzwischen vom Begriff "Event" abgekommen. Denn das, was unsere Schülerinnen und Schüler an solch einem Tag klassen- und jahrgangsübergreifend in unterschiedlichen Angeboten, zu einem übergeordneten Thema erleben, ist keine oberflächliche Promotionaktion und sicherlich nicht nur für den Moment von Belang. 

Die verschiedenen Workshops unserer Thementage sind eingebunden in einen festen Rahmen. Der gemeinsame Beginn und ein großer zusammen erlebter Abschluss ist uns an diesem Tag besonders wichtig. Oftmals bilden die Thementage auch den Höhepunkt vorangegangener Projektstunden und wurden fleißig im Unterricht vorbereitet.

  

Thementag 2009: "Mauerfall"                         Thementag 2011: "Menschenrechte"

 

Mit den Thementagen streben wir folgende Ziele an:

-     Der Zusammenhalt der an Schule Beteiligten erhöht sich.

-     Durch die Öffnung der Klassen und die damit wechselnde Zusammenarbeit von Schülerschaft und Lehrkräften wird das Wir-Gefühl der Schule positiv verstärkt. Neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des gegenseitigen Kennenlernens werden möglich.

-     Durch verschiedene, immer auch einzubauende Präsentationsformen werden Schülerinnen und Schüler in ihrer Motivation und ihrem Selbstwertgefühl gestärkt.

-     Insgesamt erhöht sich die Identifikation mit der Schule selbst.

 

Es wird angestrebt, dass an Thementagen immer auch externe Personen aus den Bereichen Kultur, Politik, Öffentlichkeit in verschiedenen Funktionen teilnehmen (Referent, Leiter eines Arbeitskreises, Experten, u.ä.). Damit wird der Schülerschaft die besondere Bedeutung dieser Tage vor Augen geführt als auch inhaltliche Öffnung von Schule umgesetzt.

Thementage bieten durch Festlegung auf einen Tag die besonderen Möglichkeiten des klassen-, jahrgangs- oder gar standortübergreifenden Arbeitens. Damit wird sowohl eine altersheterogene Arbeit möglich als auch eine, besonders für eine Schule an zwei Standorten wichtige Verknüpfung beider Schulstandorte.

In jedem Halbjahr führen wir ein Thementag durch, wobei der im ersten Schulhalbjahr inhaltlich von Jahr zu Jahr variiert, der im zweiten Halbjahr aber stets an das Projekt Medienkompetenz macht Schule anknüpfen wird.